Baumgartner: Remis hochverdient

Aufmacherbild

Nach dem späten 1:1-Ausgleichstreffer durch Ola Kamara beim Bundesliga-Auftakt daheim gegen Grödig sagt Austria-Trainer Gerald Baumgartner: "Mir fällt schon ein bisschen ein Stein vom Herzen. Kompliment an die Mannschaft, sie hat super gefightet." Der Coach findet: "Es war ein hochverdientes Remis." Grödigs Neuzugang Timo Brauer ärgert sich indes: "Wenn man den Spielverlauf sieht, ist es sehr bitter. Ein Punkt bei der Austria ist gut, aber nicht, wenn man bis zur 93. Minute in Führung liegt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen