"RBS zwei Nummern zu groß"

Aufmacherbild

"Wir waren überfordert, das muss man akzeptieren. Salzburg war zwei Nummern zu groß", sagt Austria-Coach Bjelica nach der deutlichen 0:4-Niederlage beim Leader. Philipp Hosiner: "Wir waren klar unterlegen, in allen Belangen." AG-Vorstand Markus Kraetschmer erklärt: "Wir sind gut beraten, wenn wir sagen, dass wir uns auf unser Ziel, einen internationalen Startplatz zu erreichen, konzentrieren. Die Titelverteidigung ist nicht realistisch. So wie Salzburg auftritt, werden sie den Titel holen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen