Boyd: Zwei Interessenten weniger

Aufmacherbild
 

Das Feld der Interessennten an Terrence Boyd lichtet sich. Gemäß Berichten der "Krone" sind Wigan und Sporting Lissabon aus dem Rennen um den Rapid-Stürmer offenbar ausgestiegen. "Diese Klubs kennen unsere Bedingungen, haben nicht mehr reagiert", wird Sportchef Andreas Müller zitiert. In Verhandlungen stehen die Hütteldorfer mit RB Leipzig. Die geforderte Ablöse soll bei über zwei Millionen Euro liegen. Boyd ist mit Rapid ins Trainingslager nach Schärding gereist.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen