Boyd soll es für Rapid richten

Aufmacherbild

"Nach dem Spiel wird eine Tendenz erkennbar sein", gesteht Rapid-Sportdirektor Andreas Müller vor dem richtungsweisenden Spitzenspiel gegen den SV Grödig. Trainer Zoran Barisic vertraut an vorderster Front auf Terrence Boyd, der die Grün-Weißen mit seinen Toren nach nur vier Punkten aus den letzten sechs Runden wieder auf die Erfolgsspur führen soll. Doch Barisic warnt vor dem Überraschungsteam: "Gegen Rapid geben alle Gegner immer alles, auch wenn sie danach drei Tage im Krankenstand sind."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen