Jezek greift noch einmal an

Aufmacherbild
 

Patrik Jezek gibt noch einmal Gas. Der 36-jährige Admiraner, der sich gegen Ende der Herbstsaison nur noch auf der Bank wiederfand, sagt gegenüber der "Krone": "Ich will mich mit einer guten Vorbereitung noch einmal empfehlen." Mitte Dezember gab es ein Gespräch mit Trainer Didi Kühbauer, General Manager Alexander Friedl und dem Tschechen. Dabei wurde der Pensionsantritt ein halbes Jahr vor Vertragsende schnell vom Tisch gefegt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen