Drei "Bullen" reisen früher ab

Aufmacherbild
 

Bei Red Bull Salzburg müssen drei Spieler vorzeitig das Trainingslager in Belek verlassen. Mittelfeldspieler Kevin Kampl, Tormann Eddie Gustafsson und Verteidiger Rodnei kehren verletzungsbedingt nach Salzburg zurück und werden am Montag genauer untersucht. Vor allem die Verletzung von Gustafsson könnte schwerwiegende Folgen haben, denn mit Thomas Dähne fällt bereits der Dreiergoalie mit einem Jochbeinbruch aus. Ralf Rangnick überlegt daher, einen Goalie vom Partnerklub aus Leipzig zu holen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen