Generell glaubt der Austria-Coach, dass es im Frühjahr weniger Schwankungsbreite in den Leistungen geben werde: „Wir hätten den ganzen Herbst überhaupt keine Probleme gehabt, wenn wir Marko Stankovic, Alexander Gorgon und Alexander Grünwald nicht so lange verloren hätten. Dann hätten wir sicherlich mehr Punkte. Aber Was-wäre-wenn bringt nichts, das muss man so akzeptieren. Es ist ein schwerer Herbst, und ich bin voll überzeugt, dass das Frühjahr viel einfacher wird.“

„Sturm hat viel Qualität in der Mannschaft“

Für Sturm war es indes ob des frühen Scheiterns in der Europa-League-Qualifikation auch ohne Doppelbelastung ein schwieriger Herbst. Die Grazer legten eine Berg- und Talfahrt hin. Nach dem 2:3 gegen Wiener Neustadt reist die Elf von Trainer Darko Milanic ebenso angeschlagen zum Duell in die Generali-Arena.

Bjelica warnt davor, sich von den Problemen der Steirer täuschen zu lassen: „Sturm hat auf jeden Fall viel Qualität in der Mannschaft. Sie haben im Sommer sechs, sieben Neue geholt. Es ist natürlich nicht einfach, dass man sich zusammenfindet mit einem neuen Trainer. Sturm ist auch ein Verein, wo nicht unbedingt Ruhe herrscht, wenn kein Erfolg da ist. Aber sie haben genug Qualität, jeden Gegner zu schlagen.“

Speziell führt der Kroate die Offensive mit Robert Beric, Daniel Beichler, Florian Kainz und Patrick Wolf an: „Sehr gute und schnelle Fußballer. Sie können sehr gefährlich sein. Wir hatten schon ein sehr schweres Spiel in Graz, wo wir mit Glück gewonnen haben.“

Glück, das sich Bjelica wohl auch diesmal wünscht. Ansonsten darf man seine Punktevorgabe schon nach Spiel eins als gescheitert betrachten.

Peter Altmann


Mögliche Aufstellungen:

FK Austria Wien - SK Sturm Graz
(Wien, Generali Arena, 20.30 Uhr, SR Hameter)
Saisonergebnisse 2012/13: 0:1 (h), 1:1 (a), 3:1 (h), 1:1 (a). 2013/14: 2:1 (a).

Austria: Lindner - Koch, Ramsebner, Ortlechner, Suttner - Mader, Holland - Murg, Kienast, Royer - Hosiner

Ersatz: Kardum - Rotpuller, Leovac, Dilaver, Stankovic, Simkovic, Jun, Okotie

Es fehlen: Rogulj (Adduktorenprobleme), Gorgon (nach Knie-OP), A. Grünwald (nach Kreuzbandriss)

Sturm: Pliquett - Ranftl, Madl, Vujadinovic, Klem - Hadzic, Offenbacher - Wolf, Beichler, F. Kainz - Beric

Ersatz: Gratzei - Hütter, Ehrenreich, Schmerböck, Weber, Kröpfl, Schloffer

Es fehlen: Djuricin (Muskelfaserriss), Hölzl (Rückenprobleme), T. Kainz (muskuläre Probleme), Dudic (Hauterkrankung), Kaufmann, Todorovski (beide im Aufbautraining)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen