Straka wartet als Jung-Ehemann weiter auf Finale

Straka wartet als Jung-Ehemann weiter auf Finale Foto: © getty
 

Österreichs Golfprofi Sepp Straka verpasst auch bei seinem dritten Saisonturnier auf der US PGA-Tour den Cut.

Der Austro-Amerikaner kommt am Freitag bei dem mit 7 Mio. Dollar dotierten Shriners Children's Open nicht über eine 75er-Runde (+4) hinaus. Als 141. (+4) verpasst der 28-Jährige die Qualifikation für das Wochenende um gleich neun Schläge.

Der in Wien geborene Jung-Ehemann, der im September nach der Rückkehr von den Olympischen Spielen aus Tokio seine Langzeitfreundin Paige Dean heiratete, wartet nach der Hochzeit weiter auf sein erstes Preisgeld und verpasst wie schon bei der Fortinet (72+79) und der Sanderson Farms Championship (73+71) den Einzug ins Finalwochenende.

Auf dem TPC Summerlin in Las Vegas führen zur Halbzeit der Koreaner Sungjae Im und der US-Amerikaner Chad Ramey, die jeweils Runden von 63 (-8) und 65 (-6) Schlägen ins Kluhaus bringen. Rang drei (-13) teilen sich die US-Amerikaner Sam Burns (66+63) und Adam Schenk (64+65).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..