Sepp Straka glänzt mit der besten Schlussrunde

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sepp Straka beeindruckt am Schlusstag der mit 7,5 Mio. Dollar dotierten Farmers Insurance Open in San Diego mit der besten Abschluss-Runde.

Nach einer verpatzten 77er-Runde am Moving Day benötigt der 27-jährige Austro-Amerikaner am Sonntag auf dem Par-72-Kurs nach sieben Birdies lediglich 65 Schläge und verbessert sich noch um 41 Ränge auf den 32. Platz (-3).

Mit insgesamt 285 Schlägen (69+74+77+65) fehlen Straka auf Sieger Patrick Reed elf Schläge. Der US-Amerikaner setzt sich im Torrey Pines Golf Club mit Runden von 64, 72, 70 und 68 fünf Schläge vor einem Quintett mit seinen Landsmännern Tony Finau, Ryan Palmer, Xander Schauffele, dem Schweden Henrik Norlander und Viktor Hovland aus Norwegen durch.

Für den 30-jährigen Reed ist es sein neunter Sieg auf der PGA-Tour. Der Texaner hat damit seit 2013 (Wyndham Championship) jedes Jahr einen Titel eingefahren - mit Ausnahme 2017, als er mit einem Bogey auf dem Schlussloch den Triumph bei der PGA-Championship vergab und Justin Thomas den Vortritt lassen musste. 2018 holte er sich dann beim Masters in Augusta seinen bislang einzigen Major-Titel.

Wieder zwei Österreicher in den Top 100 der Welt

Dass Österreichs Golf-Trio gut ins jahr 2021 gestartet ist, untermauert die aktuelle Weltrangliste.

In Woche 5 des World Golf Rankings stehen mit Bernd Wiesberger auf Platz 41 (in der Vorwoche 42.) und Matthias Schwab auf Rang 99 (zuletzt 109) wieder zwei heimische Profis in den Top 100 der Welt.

Auch Sepp Straka ist auf dem Vormarsch. Der gebürtige Wiener macht zwei Ränge gut und verbessert sich von Platz 141 auf den 139. Rang. In der FedExCup-Wertung, der Saison-Rangliste der US PGA Tour klettert Straka dank seines genialen Finales in San Diego von Platz 57 auf den 53. Rang nach oben.

Patrick Reed zieht mit seinem Sieg als 10. wieder in die Top 10 ein. Rory McIlroy überholt Tyrrell Hatton (7.) und ist als Sechster wieder zweitbester Europäer hinter Jon Rahm (2.). Unangefochten und insgesamt bereits 115 Wochen an der Spitze liegt Dustin Johnson (USA).

Textquelle: © LAOLA1.at

Golf: Schwab und Wiesberger beenden Turnier in Dubai in Top 10

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..