Slideshow

Co-Trainer bis EL-Sieger: Oliver Glasners Trainerstationen

SV Ried - 2014/15

3/6

Foto: © GEPA

SV Ried - 2014/15

Unglaubliche 571 Spiele bestritt Glasner für seinen Herzensklub, die Ernennung zum Ehrenkapitän nach Karriereende war wohlverdient.

Als Trainer blieb es bei einer Saison und 37 Spielen mit den Innviertlern. Die Ausbeute? Mittelprächtig. Als Tabellensechster hatten die Rieder am Ende der Saison aber nichts mit dem Abstieg zu tun.

Während der Sommerpause folgte für eine Ablösesumme von 100.000 Euro der Wechsel innerhalb Oberösterreichs, ausgerechnet zum Erzrivalen - dem LASK. Für Glasner aber die goldrichtige Entscheidung.

Kommentare