Real macht ernst! Mega-Angebot für Mbappe

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Kylian Mbappe hat in der laufenden Transferzeit höchste Priorität für Real Madrid. Wie "RMC" berichtet, hat der AS Monaco schon zwei Angebote über 100 und 115 Millionen Euro abgelehnt.

Nun sollen die "Königlichen" bereit sein, 135 Millionen Euro für den 18-Jährigen auf den Tisch zu legen. Auch Arsenal soll um den Stürmer mitbieten.

Doch es hat ganz den Anschein, als ob der Goalgetter gar kein Interesse hätte, den frischgebackenen französischen Meister zu verlassen.

Auf Nummer sicher

Offenbar will der Youngster zumindest noch eine Saison in der Ligue 1 spielen, um seinen Platz im französischen Nationalteam für die WM 2018 in Russland nicht zu gefährden.

Der AS Monaco ist auch bereit, seinem Jungstar den Verbleib zu versüßen. Sobald Mbappe vom Nationalteam zurück ist, soll über eine Vertragsverlängerung mit einer ordentlichen Gehaltserhöhung verhandelt werden.

Der Offensivspieler hat im März sein Länderspieldebüt für Frankreich gegeben und in 44 Pflichtspielen für Monaco in dieser Saison 26 Treffer erzielt.


Alle Liga-Tore von Mbappe im VIDEO:


Textquelle: © LAOLA1.at

Borussia Dortmund schnappt sich Freiburgs Max Philipp

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare