Florentino Perez bleibt Präsident von Real Madrid

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Florentino Perez bleibt für weitere vier Jahre Präsident von Real Madrid.

Die Bewerbungsfrist für den prestigeträchtigen Posten ist am Sonntag um Mitternacht abgelaufen, es hat sich kein Gegenkandidat nominieren lassen.

Der 70-Jährige trat seine zweite Amtszeit im Jahr 2009 an, in den vergangenen vier Jahren konnten die "Königlichen" drei Mal die UEFA Champions League für sich entscheiden.

Seit einer internen Statutenänderung im Jahr 2012 müssen Kandidaten auf das Präsidentenamt mindestens 20 Jahre Real-Mitglied sein und eine persönliche Garantie von 75 Millionen Euro hinterlegen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Zahlt RB Leipzig sechs Millionen Euro für Konrad Laimer?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare