Ronaldo: "Es gibt keinen Weg zurück"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wie die "Marca" berichtet, soll Cristiano Ronaldo mit seinen Kollegen vom portugiesischen Nationalteam, wo er sich auf den Confed Cup vorbereitet, über seinen Wunsch, Real Madrid im Sommer zu verlassen, gesprochen haben.

"Ich werde Real verlassen. Ich habe meine Entscheidung getroffen. Es gibt keinen Weg zurück", wird der Weltfußballer zitiert.

Real Madrid soll indes darauf hoffen, dass sich die Lage beruhigt und gibt sich zwei Wochen Zeit, um die Situation - wie auch immer - zu lösen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Riesen-Aufregung um Ronaldo: Angeblich will er weg!

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare