St. Pölten-Zeugnis: Auf Licht folgt Schatten