Nach 0:2-Niederlage: 'Müssen nicht im Boden versinken'