Letsch: 'In allen Bereichen viel zu tun'