Erstmals Podestplätze für ÖSV-Ski-Crosser

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Erfolgserlebnis für die österreichischen Ski Crosser!

Beim Weltcup in Innichen (Südtirol) fahren Christoph Wahrstötter und Thomas Zangerl die ersten Podestplätze dieses Winters ein.

Der Sieg geht an den Schweizer Marc Bischofsberger, dahinter folgen aber schon Wahrstötter als Zweiter und Zangerl als Dritter. Adam Kappacher wird 21., Johannes Aujesky 31.

Bei den Damen scheiden Andrea Limbacher (25.) und Katrin Ofner (26.) bereits im Achtelfinale aus. Der Sieg geht an Heidi Zacher (SUI).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare