16-Jährige zeigt im Freestyle-Weltcup auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die erst 16-jährige Tirolerin Lara Wolf legt beim Ski-Freestyle-Weltcup eine Talentprobe ab und sichert sich mit Rang fünf im Slopestyle ihr bestes Karriere-Ergebnis. Der Sieg geht an die Schweizerin Sarah Höfflin.

Die beiden weiteren Österreicherinnen, Stefanie Mössler (Mittelarmbruch) und Laura Wallner (Hüftprellung), müssen ihre Starts verletzungsbedingt zurückziehen.

Bei den Herren schrammt Viktor Moosmann um 0,33 Punkten am Final-Einzug vorbei. Für Luca Tribondeau, Lukas Müllauer, Max Mall und Fabian Kettner ist in der Qualifikation Endstation.

Textquelle: © LAOLA1.at

WM-Medaillen in der Kombi für Lösch und Salcher

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare