Überraschungssieg beim Bob-Auftakt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Deutsche Nico Walther gewinnt überraschend den Weltcup-Auftakt im Zweierbob in Lake Placid.

Gemeinsam mit Anschieber Christian Poser setzt er sich 0,11 Sekunden vor Nick Cunningham/Ryan Bailey und 0,15 Sekunden vor Codie Bascue/Carlo Valdes (alle USA) durch. Der Tiroler Benjamin Maier landet mit Markus Sammer und 0,86 Sekunden Rückstand auf dem 16. Rang.

Der geplante Viererbob-Weltcup wird von der Jury des Weltverbandes IBSF wegen schlechter Eisbedingungen abgesagt. Dafür findet ein weiteres Rennen im kleinen Schlitten statt.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Eishockey: ÖEHV-Team verliert in Overtime gegen Norwegen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare