ÖSV-Snowboarder geigen in Gastein auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Höchst erfolgreicher Heimweltcup für Österreichs Snowboarder in Bad Gastein!

Daniela Ulbing gewinnt den Parallel-Slalom vor Michelle Dekker (NED) und Teamkollegin Sabine Schöffmann und feiert ihren ersten Weltcup-Sieg. "Es war richtig super, ich freue mich total", sagt die 18-Jährige. Claudia Riegler landet auf Rang sechs, Ina Meschik auf Platz zwölf.

Bei den Herren belegt Andreas Prommegger hinter Christoph Mick (ITA) und Kaspar Fluetsch (SUI) den dritten Platz.

Benjamin Karl scheitert überraschend in der Qualifikation. "Das war heute leider nix", postet der Niederösterreicher auf Facebook. Auch Julia Dujmovits kam bei ihrem Comeback nach mehrwöchiger Verletzungspause aufgrund einer Ringfinger-Verletzung nicht über die Qualifikation hinaus.

Textquelle: © LAOLA1.at

Flachau-Slalom: Shiffrin nach Durchgang eins weit zurück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare