Gasser gewinnt Kreischberg-Quali

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Starker Auftakt für Anna Gasser am Kreischberg. Die Vize-Weltmeisterin entscheidet die Slopestyle-Quali bei schlechter Sicht mit der Höchstnote von 87,50 Punkten vor der Schweizerin Sina Candrian (85,75) und der Norwegerin Silje Norendal (83,00) für sich.

"Die Verhältnisse waren extrem schwierig, deshalb bin ich sehr erleichtert, dass ich den Finaleinzug geschafft habe. Der zweite Run war ein Sicherheitslauf. Für morgen habe ich mir vorgenommen, schwierigere Tricks zu zeigen", so Gasser.

"Wenn es die Bedingungen erlauben, wird auch mein Paradesprung, der 'Cab Double Cork 900', dabei sein", kündigt die bisherige Saisondominatorin im Big Air an.

Weißenbacher erleidet Schleudertrauma

Von den acht gestarteten ÖSV-Herren schafft keiner den Vorstoß in das Halbfinale. Einzig die beiden Rookies Moritz Amsüss (27.) aus Tirol und David Luckerbauer (32.) aus Niederösterreich bleiben im Bereich ihrer Möglichkeiten.

Der Salzburger Alois Lindmoser (40.), der Oberösterreicher Clemens Millauer (43.), der Tiroler Philipp Kundratitz (44.), der Wiener Marc-Philippe Schumy (50.) sowie die Niederösterreicher Julian Maschl (53.) und Simon Gschaider (54.) bleiben hinter den Erwartungen zurück.

Der Salzburger Mathias Weißenbacher erleidet bei einem Trainingssturz ein Schleudertrauma und muss auf einen Start verzichten.

Textquelle: © LAOLA1/APA

Bob: Christina Hengster fährt zu EM-Bronze

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare