Schlierenzauer bekommt doch Tournee-Chance

Schlierenzauer bekommt doch Tournee-Chance Foto: © GEPA
 

Nachdem Gregor Schlierenzauer nicht für das ursprüngliche, siebenköpfige ÖSV-Aufgebot für die Vierschanzen-Tournee nominiert wurde, kommt er bei den anstehenden Springen in Österreich doch noch zum Einsatz.

Der 30-jährige Tiroler bekommt zumindest beim Bewerb in Innsbruck (3.1.) einen Platz in der nationalen Gruppe. Neben Schlierenzauer sind auch Manuel Fettner, Timon-Pascal Kahofer, Clemens Leitner, Stefan Rainer und Maximilian Steiner dabei.

Schlierenzauer hatte vor Tournee-Beginn im Kampf um den letzten Startplatz im ÖSV-Team das Nachsehen gegenüber Thomas Lackner. Dem zweifachen Tournee-Sieger, der sich wie der Großteil des ÖSV-Teams mit dem Coronavirus infiziert hatte, war bei seinen wenigen Antreten im Weltcup keine Top-20-Platzierung gelungen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..