Sieben ÖSV-Adler in Russland dabei

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Alle sieben Österreicher haben die Qualifikation für das Weltcup-Skispringen im russischen Nizhny Tagil gemeistert.

Bester ÖSV-Adler ist einmal mehr Stefan Kraft, der mit einem Satz auf 131 m Rang sechs belegt. Mit Manuel Fettner auf Rang 13 und Michael Hayböck auf Rang 17 landen zwei weitere ÖSV-Springer in den Top 20.

Manuel Poppinger (22.), Clemens Aigner (24.), Daniel Huber (34.) und Markus Schiffner (42.) schaffen es ebenfalls unter die Top 50, die im Wettkampf startberechtigt sind.

Der Quali-Sieg geht an den Deutschen Markus Eisenbichler, der bei 133,5 m landet, vor Johann Andre Forfang (NOR/132) und seinen Teamkollegen Pius Paschke (132,5) und Richard Freitag (131,5) sowie Kamil Stoch (POL/131). Insgesamt landen sechs DSV-Springer in den Top 12.

In Nizhny Tagil stehen am Samstag (16:15 Uhr CET) und Sonntag (16 Uhr CET) zwei Einzel-Bewerbe am Programm.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ligety: Hirscher-"Verschwörung" nur ein Scherz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare