ÖSV-Adlerinnen verpassen Podest

ÖSV-Adlerinnen verpassen Podest
 

Österreichs Skisprungequipe verpasst am Samstag im russischen Nizhny Tagil nur knapp das Podest.

Vortagessiegerin Sara Martina Kramer verbessert sich nach Rang sechs im ersten Durchgang noch auf Rang vier, auf die Dritte Katharina Althaus aus Deutschland fehlen der 20-Jährigen 3,8 Punkte.

Slowenien darf sich über einen Doppelsieg von Ema Klinec vor Ursa Bogataj (-8,1 Punkte) freuen.

Jaqueline Seifriedsberger verbessert sich nach Platz neun im ersten Durchgang noch auf Rang sechs, Eva Pinkelnig wird Neunte. Chiara Kreuzer verbessert sich um elf Plätze auf Rang zehn. Lisa Eder wird Zwölfte, Daniela Iraschko-Stolz stürzt nach Rang sieben im ersten Durchgang bei schwierigen Bedingungen auf Platz 15.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..