Schlierenzauer-Comeback in Titisee-Neustadt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Gregor Schlierenzauer wird am Wochenende bei den Weltcup-Skispringen in Titisee-Neustadt (Deutschland) sein Comeback geben. ÖSV-Cheftrainer Heinz Kuttin nominiert den Tiroler in sein siebenköpfiges Aufgebot.

Schlierenzauer zog sich Anfang November beim Gleittraining eine Seitenbandverletzung im rechten Knie zu. Zuletzt absolvierte der 27-Jährige ein Sprungtraining in Lillehammer.

Schlierenzauer ersetzt in Titisee-Neustadt (je ein Team- und Einzelbewerb) Markus Schiffner, der seine Form noch nicht gefunden hat.

Textquelle: © LAOLA1.at

Peter Stöger nach Köln-Ende: "Neue Chance wird kommen"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare