Gold-Regen für ÖSV-Skisprung-Teams

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die ÖSV-Teams haben sich bei der Nordischen Junioren-Ski-WM in Lahti am Freitag als Medaillenhamster erwiesen.

Für die Springerinnen und Springer gab es jeweils Mannschafts-Gold, das Mixed-Quartett in der Kombination holte vier Sekunden hinter Sieger Norwegen Silber. Niklas Bachlinger kürte sich zum Doppel-Weltmeister.

Bachlinger, der im Einzelbewerb zweitplatzierte David Haagen sowie Daniel Tschofenig und Elias Medwed setzten sich vor Slowenien und Russland durch. Hannah Wiegele, Vanessa Moharitsch, Julia Mühlbacher und Lisa Eder, die im Einzelbewerb leer ausgegangen waren, siegten vor den Teams aus Russland und Slowenien.

In der Nordischen Kombination gab es für Manuel Einkemmer, Lisa Hirner, Sigrun Kleinrath und Stefan Rettenegger ebenfalls Edelmetall. Rettenegger war im Einzelbewerb beim Sieg von Johannes Lamparter Dritter geworden.

"Das Team war heute den gesamten Wettkampf hindurch super drauf und wir sind natürlich mega happy, dass wir Gold holen konnten. Es war für mich die erste und gleichzeitig letzte Junioren-WM und daher freut es mich umso mehr, dass ich gleich mit zwei Medaillen heimfahren darf", jubelt Bachlinger.

Hannah Wiegele meint: "Es war ein cooler Wettkampf und alle haben gute Sprünge gezeigt. Ganz oben zu stehen ist wunderschön und es war ein super Abschluss der Junioren-WM."

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..