Feller: "Gestern Abend habe ich noch geweint"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

ÖSV-Doppelsieg im WM-Slalom von St. Moritz. Mit Marcel Hirscher war zu rechnen, aber Silber für Manuel Feller ist eine Überraschung.

Vor allem, wenn man die Vorgeschichte betrachtet. "Gestern Abend bin ich noch im Zimmer gelegen und habe geweint, weil mir der Rücken so wehgetan hat. Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich fahren kann", berichtet der Tiroler. "Ich möchte mich bei so vielen bedanken, vor allem bei meinem Physio. Der ist um Mitternacht hergefahren, dass er mich behandeln kann."

"Vierter will ich nicht werden"

Vor dem zweiten Durchgang sei er nicht nervös gewesen: "Ich bin am Start gestanden und habe mir nur gedacht: Vierter will ich nicht werden! Da gibt es dann eh nur ein Motto."

Als er als Führender abschwang, war er nicht sicher, ob es für eine Medaille reicht. "Ich habe immer schon gezeigt, dass ich schnell bin. Jetzt ist alles egal, was vorher war. Ich habe mir das richtige Rennen ausgesucht", jubelt der langhaarige Tiroler, dem viele das Potenzial zum "Ski-Rockstar" zuschreiben.

In der Stunde seines Triumphs denkt er dann auch an seine Teamkollegen Marco Schwarz und Michael Matt, die nach den Halbzeit-Rängen zwei und drei leer ausgingen: "Für die beiden tut es mir leid. Ich wäre gerne mit ihnen da oben gestanden." Und dann ergänzt er im Scherz: "Aber der Felix ist ein halber Teamkollege."

Sensationeller Schlusspunkt in rot-weiß-rot! Hirscher und Feller feiern Doppelsieg. Die Slalom-Bilder:

Bild 1 von 33 | © GEPA
Bild 2 von 33 | © GEPA
Bild 3 von 33 | © getty
Bild 4 von 33 | © GEPA
Bild 5 von 33 | © getty
Bild 6 von 33 | © GEPA
Bild 7 von 33 | © GEPA
Bild 8 von 33 | © GEPA
Bild 9 von 33 | © GEPA
Bild 10 von 33 | © getty
Bild 11 von 33 | © GEPA
Bild 12 von 33 | © GEPA
Bild 13 von 33 | © GEPA
Bild 14 von 33 | © GEPA
Bild 15 von 33 | © GEPA
Bild 16 von 33 | © GEPA
Bild 17 von 33 | © GEPA
Bild 18 von 33 | © GEPA
Bild 19 von 33 | © GEPA
Bild 20 von 33 | © GEPA
Bild 21 von 33 | © GEPA
Bild 22 von 33 | © getty
Bild 23 von 33 | © getty

Hirscher vor Schwarz und Matt - Dreifach-Führung für Österreich beim Herren-Slalom. Die besten Bilder:

Bild 24 von 33 | © getty
Bild 25 von 33 | © GEPA
Bild 26 von 33 | © GEPA
Bild 27 von 33 | © GEPA
Bild 28 von 33 | © GEPA
Bild 29 von 33 | © GEPA
Bild 30 von 33 | © GEPA
Bild 31 von 33 | © GEPA
Bild 32 von 33 | © getty
Bild 33 von 33 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at

Shiffrin nach Gold-Hattrick: "Es gibt kein Limit"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare