Super-G-Weltcupsieger Caviezel schwer verletzt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schwerer Schock für Super-G-Weltcupsieger Mauro Caviezel!

Wie der Schweizer Skiverband mitteilt, erlitt der Speed-Spezialist am Mittwoch im Konditionstraining einen Achillessehnenriss im linken Fuß. Der 31-Jährige wird in den nächsten Tagen operiert und droht weite Strecken, wenn nicht sogar die Gesamtheit des Weltcup-Winters zu verpassen.

Caviezel gewann im abgelaufenen Winter die Super-G-Wertung ohne ein einziges Rennen gewonnen zu haben. Der Vorsprung auf den zweitplatzierten Vincent Kriechmayr betrug nur drei Zähler.

Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburgs Max Wöber: "Szoboszlai kann ein ganz Großer werden"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare