Carlo Janka vor Comeback in Wengen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Carlo Janka steht vor einer Rückkehr in den Weltcup.

Mitte Oktober hatte sich der Schweizer im Riesenslalom-Training bei einem Sturz eine isolierte Kreuzbandruptur am rechten Knie zugezogen. Er verzichtete auf eine Operation und betrieb stattdessen einen konservativen Aufbau.

Mitte Dezember stand der 31-Jährige wieder auf Skiern, jetzt soll er ausgerechnet beim Abfahrts-Klassiker in Wengen wieder an den Start gehen. "So ist der Plan", sagt Thomas Stauffer, der Cheftrainer der Schweizer Ski-Herren.

Seinen letzten Sieg holte der Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2009/10 im Februar 2016 beim Super-G von Jeongseon in Korea auf jener Piste, auf der es in gut einem Monat um Olympia-Medaillen geht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wird Stefan Stangl von Salzburg an die Austria verliehen?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare