ÖSV-Läufer Hemetsberger in Training stark

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt in Bormio macht speziell ein Österreicher auf sich aufmerksam.

Der 27-jährige Daniel Hemetsberger aus der ÖSV-Trainingsgruppe muss sich am Mittwoch nur dem Trainings-Schnellsten Christof Innerhofer geschlagen geben. Auf den Italiener fehlen im Endeffekt 68 Hundertstel. Zweitbester Österreicher ist Vincent Kriechmayr auf Rang 5 (+1,50 Sekunden), mit Hannes Reichelt landet ein weiterer ÖSV-Läufer in den Top-10 (8, +1,96).

Vor der Abfahrt am Freitag steht in Bormio am Donnerstag noch ein zweites Training auf dem Programm.

Textquelle: © LAOLA1.at

Skispringen: Norweger Gangnes verkündet Karriereende

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare