Überraschung für ÖSV-Aufgebot im WM-Slalom

Aufmacherbild
 

Überraschung im ÖSV-Aufgebot für den WM-Slalom in Cortina d'Ampezzo. Neben den Fixstartern Marco Schwarz, Manuel Feller und Michael Matt erhält Adrian Pertl das letzte verbleibende Ticket für den Abschluss-Bewerb in den Dolomiten (Sonntag 10.00/13.30).

Der Kärntner erhält damit den Vorzug vor Fabio Gstrein, dem im Vorfeld eigentlich die besseren Chancen eingeräumt wurden. Der 24-jährige Pertl war im letzten Slalom vor der WM in Chamonix auf Platz vier gefahren und hat am Mittwoch im Parallel-Teamevent im Vergleich mit seinem Slalom-Konkurrenten Fabio Gstrein (23) den besseren Eindruck hinterlassen.

Im starken ÖSV-Slalomteam ist damit für Gstrein trotz eines fünften Ranges in Flachau (II) und insgesamt vier Top-15-Resultaten in dieser Saison kein Platz.

Saison-Ergebnisse der ÖSV-Slalomläufer:

AB MAD ZAG AD FL 1 FL 2 SCHL CHA 1 CHA 2
Schwarz 3. 9. 3. 1. 3. 2. 1. 3. 6.
Feller 2. 4. 2. Out 1. 17. Out Out 11.
Matt 15. 16. 4. 4. 20. 10. Out 5. 16.
Pertl 14. 17. Out 11. 15. 25. 10. 13. 4.
Gstrein 21. 12. 8. Out 14. 5. Out 25. 26.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..