Matt: "Erleichterung gar nicht so groß"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Neues Sieger-Gesicht mit bekanntem Namen! Michael Matt tritt in die Fußstapfen seines Bruders Mario und trägt sich im Slalom von Kranjska Gora erstmals in die Weltcup-Siegerliste ein.

"Die Erleichterung ist gar nicht so groß", meint der 23-Jährige abgeklärt. "Mit Levi bin ich gewaltig gestartet. Im Jänner hatte ich leider einen Durchhänger. Vor der WM habe ich den Speed aber wieder so hingekriegt, dass ich um die Top-Drei fahren kann. Bei der WM hat es nicht geklappt, heute schon. Sehr geil."

Nach dem 1. Lauf lag der Tiroler noch 1,15 Sekunden hinter Stefano Gross, am Ende hat er 30 Hundertstel Vorsprung. Er habe am Start einige Läufer verfolgt und gewusst, dass es schwierig wird: "Ich habe probiert, einfach Gas zu geben und meine Linie zu fahren - das ist mir gelungen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Hirscher holt Slalom-Kristall, 1. Weltcup-Sieg für Matt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare