Hirscher zieht nach RTL-Sieg mit Tomba gleich

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marcel Hirscher feiert seinen vierten Sieg in Serie beim RTL-Klassiker in Alta Badia und zieht damit mit Alberto Tomba gleich, der ebenfalls vier Mal auf der Gran Risa gewann.

Hirscher verteidigt seine Halbzeitführung und setzt sich mit Laufbestzeiten 71 Hundertstel vor dem Franzosen Mathieu Faivre durch. Dritter wird Florian Eisath (+1,10), der mit 32 seinen ersten Podestplatz einfährt.

Manuel Feller belegt Rang fünf, Christoph Nösig und Roland Leitinger landen auf den Rängen 14 und 15.

Alexis Pinturault (FRA) stürzt im Finale, womit Hirscher die Führung im RTL-Weltcup übernimmt. Der Salzburger liegt 80 Punkte vor Pinturault und führt auch im Gesamtweltcup mit 540 Zählern vor Kjetil Jansrud (NOR/322).

Für Hirscher ist es der zweite Sieg der Saison und der 41. insgesamt im Weltcup.

Textquelle: © LAOLA1.at

Gröden-Sieger Max Franz im Interview

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare