Shiffrin führt wieder, Brunner in den Top 5

Aufmacherbild
 

Beim zweiten Riesentorlauf am Semmering mischt mit Stephanie Brunner eine Österreicherin im Kampf um die Podestplätze mit. Die 22-jährige Tirolerin liegt nach dem ersten Durchgang auf Platz fünf.

Auf die Führende Mikaela Shiffrin fehlen 0,60 Sekunden. Die US-Amerikanerin, die schon am Dienstag am Semmering triumphierte, liegt 0,08 Sekunden vor Viktoria Rebensburg (GER) und 0,10 Sekunden vor Tessa Worley (FRA).

Der zweite Durchgang beginnt um 13:30 Uhr (LIVE im LAOLA1-Ticker).

Veith im zweiten Durchgang

Mit Ricarda Haaser klassiert sich eine weitere junge Tirolerin in den Top Ten: Die 23-Jährige landet mit Startnunmer 30 noch auf Platz neun (+0,88).

Mit 1,95 Sekunden Rückstand kommt Anna Veith bei ihrem zweiten Rennen nach ihrem Comeback ins Ziel und schafft damit die Qualifikation für das Finale.

"Es waren ein paar gute Schwünge dabei. Es ist aber schwierig, es konstant durchzuziehen. Dafür muss ich noch viel trainieren", sagt Veith, die am Vortag den Sprung unter die Top 30 verpasste.

Shiffrin lobt Veranstalter

Starker Schneefall und schlechte Sicht sorgen am Semmering für schwierige Bedingungen.

Shiffrin lobte nach dem ersten Lauf die Anstrengungen der Veranstalter: "Die Leute hier haben einen guten Job gemacht. Die Strecke war gut zu fahren. Unten muss ich im zweiten Durchgang aber mehr Risiko nehmen."

Hier das komplette Ergebnis:

Textquelle: © LAOLA1.at

Red Bull Salzburg befördert Youngster Mergim Berisha

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare