Zauchensee-Kombi könnte nachgeholt werden

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die in Zauchensee zugunsten der Abfahrt geopferte Kombination könnte in Crans Montana nachgeholt werden.

"Es ist unsere einzige Chance, ab jetzt ist der Kalender sehr dicht", sagt Damen-Renndirektor Atle Skaardal gegenüber der APA. In der Schweiz steht am 25./26. Februar bereits eine Kombi sowie ein Super-G auf dem Programm, danach sind die Damen in Südkorea und USA.

Die zweite von drei Saison-Kombinationen war vergangenen Sonntag in Zauchensee abgesagt worden, um die am Samstag abgesagte Spezial-Abfahrt austragen zu können.

Die erste Kombi in Val d'Isere hatte vor einem Monat die Slowenin Ilka Stuhec gewonnen, sie bestand aber aus Abfahrt und Slalom.

Textquelle: © LAOLA1.at

Vanek schießt Goldtor gegen Montreal Canadiens

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare