ÖSV-Dame beendet Saison vorzeitig

ÖSV-Dame beendet Saison vorzeitig Foto: © GEPA
 

Technik-Spezialistin Katharina Truppe hat die Weltcup-Saison 2020/21 vorzeitig beendet.

Eine erneute Bauchmuskelverletzung der 25-jährigen Kärntnerin, die deshalb schon die Ski-WM in Cortina d'Ampezzo verpasst hatte, ist der Grund für diese Entscheidung, wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) der APA am Mittwoch bestätigt.

"Ich habe mir erneut den Bauchmuskel eingerissen, habe dadurch ein stärkeres Hämatom. Die Saison ist für mich definitiv vorbei. Ich habe vor Jasna drei Tage schmerzfrei trainiert, doch beim Einfahren habe ich schon wieder Schmerzen verspürt. Im ersten war es noch okay, aber es hätte einfach keinen Sinn gemacht zu starten, sie waren zu stark", begründet Truppe in einem "Kleine Zeitung"-Bericht, warum sie am Samstag nach Platz 20 im ersten Durchgang nicht mehr zum Finale der Top 30 des Weltcup-Slaloms in Jasna angetreten war.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..