Junioren-WM: Egger und Grill wieder mit Doppelsieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Erfolgslauf bei der Junioren-WM im norwegischen Narvik geht weiter!

Die Vorarlbergerin Magdalena Egger gewinnt in der Kombination - wie bereits in der Abfahrt und im Super-G - die Goldmedaille. Die 19-Jährige triumphiert neuerlich vor der 20-jährigen Salzburgerin Lisa Grill (+0,53). Die Bronze-Medaille geht an die US-Amerikanerin Keely Cashman (+1,10).

Michelle Niederwieser und Melanie Niederdorfer belegen die Plätze elf und zwölf.

Bei den Herren ist am Montag nur der Kombi-Super-G ausgetragen worden, der Slalom folgt am Dienstag.

Stimmen:

Magdalena Egger: „Der Super-G war schon ein Wahnsinn! Ich bin ins Ziel gekommen und hätte mir nicht gedacht, dass ich führe. Es war komplett konträr zum letzten Tag, es war nicht leicht zu fahren mit der hohen Nummer und dass ich das dann im Slalom auch nochmal so hintergebracht habe, ist grenzgenial. Narvik ist ein guter Boden, da komme ich sehr gerne wieder.“

Lisa Grill: „Der Tag hat schon etwas turbulent begonnen, weil ich im Super-G kurz vor dem Ziel abgewunken wurde und daraufhin nach der Startnummer 20 nochmals gestartet bin. Die Situation war nicht leicht, aber schlussendlich ist es mir gelungen, eine solide Fahrt hinzulegen. Der Slalom war nicht ganz fehlerfrei, aber die Pistenbedingungen waren für alle nicht einfach. Im Großen und Ganzen bin ich mit dem heutigen Tag natürlich zufrieden.“

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Coronavirus: So plant die Bundesliga für den Extremfall

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare