Trainer der italienischen Technik-Herren entlassen

Aufmacherbild
 

Italiens Ski-Verband lässt mit einem für den Ski-Weltcup untypischen Schritt aufhorchen: Nach nur drei Saisonrennen entlässt der Verband Steve Locher, den Trainer der Technik-Herren.

Grund für die Entlassung sollen neben schwachen Ergebnissen vor allem sprachliche Differenzen und Miss-Stimmungen im Team sein.

"Nach mehrmaligen Konfrontationen, die sowohl sprachliche als organisatorische Unstimmigkeiten offenbart haben, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es besser ist, wenn sich unsere Wege trennen", wird Italiens Chef-Trainer Max Carca auf der Verbands-Homepage zitiert.

Vorerst werde sich Carca selbst um die Betreuung der Technikgruppe kümmern.

Locher hat das Amt erst im Sommer übernommen. In den drei bisherigen Technikrennen der Saison schaffte Manfred Mölgg als Dritter beim Slalom in Levi einen Podestplatz, mannschaftlich blieben die Italiener aber hinter den Erwartungen zurück.

Textquelle: © LAOLA1.at

Das sind die reichsten Sportler aller Zeiten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare