Nadine Fest gewinnt Super-G-Gesamtwertung

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sehr erfreulich geht das letzte Europacup-Super-G-Rennen im italienischen Sarntal für die österreichischen Damen über die Bühne.

Den Sieg sichert sich Nina Ortlieb, die sich erst vor zwei Monaten im Training drei Rippen und das Schulterblatt brach. Für die 20-jährige Vorarlbergerin ist es der erste Europacupsieg überhaupt.

Mit nur 0,09 Sekunden Rückstand landet Nadine Fest auf Rang zwei. Die 18-jährige Kärntnerin gewinnt damit die Gesamtwertung im Super G und sichert sich einen Weltcup-Fixplatz.

Bild 1 von 36
Bild 2 von 36
Bild 3 von 36
Bild 4 von 36
Bild 5 von 36
Bild 6 von 36
Bild 7 von 36
Bild 8 von 36
Bild 9 von 36
Bild 10 von 36
Bild 11 von 36
Bild 12 von 36
Bild 13 von 36
Bild 14 von 36
Bild 15 von 36
Bild 16 von 36
Bild 17 von 36
Bild 18 von 36
Bild 19 von 36
Bild 20 von 36
Bild 21 von 36
Bild 22 von 36
Bild 23 von 36
Bild 24 von 36
Bild 25 von 36
Bild 26 von 36
Bild 27 von 36
Bild 28 von 36
Bild 29 von 36
Bild 30 von 36
Bild 31 von 36
Bild 32 von 36
Bild 33 von 36
Bild 34 von 36
Bild 35 von 36
Bild 36 von 36
Textquelle: © LAOLA1.at

EBEL: Die Viertelfinal-Paarungen im kurzen Check

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare