Positive Tendenz für Hahnenkammrennen in Kitzbühel

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Entscheidung über eine Durchführung der Hahnenkammrennen der alpinen Ski-Herren in der kommenden Woche in Kitzbühel wird am Sonntag nach dem Herren-Slalom in Flachau fallen. Dies sagte FIS-Herren-Chefrenndirekor Markus Waldner am Samstag im ORF-TV.

Die Tendenz geht in Richtung Abhaltung der Rennen: "Gesichert ist in diesen Tagen gar nichts - aber es geht in Kitzbühel für uns in die richtige Richtung."

Nach Abstimmung mit den Behörden wird die FIS die Teams am Sonntag über die weitere Vorgehensweise informieren.

Im Bezirk Kitzbühel finden nach Bekanntwerden der 18 Verdachtsfälle auf die britische Coronavirus-Mutation in Jochberg derzeit PCR-Testungen statt. Damit will man einen Überblick über das Infektionsgeschehen in Hinblick auf die geplanten Hahnenkammrennen erlangen. Das erste Abfahrtstraining in Kitzbühel ist für Dienstag oder Mittwoch geplant.

Textquelle: © APA

Verdacht auf schwere Knieverletzung bei Weltcupsieger Kilde

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..