Seidl erneut bester ÖSV-Kombinierer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mario Seidl verpasst bei der Nordischen Kombination in Val di Fiemme knapp das Stockerl und wird Sechster.

Der als Vierter nach dem Springen in die 10-km-Loipe gestartete Salzburger liegt lange auf Podestkurs, muss am Ende aber seiner überstandenen Verkühlung Tribut zollen. Auf den drittplatzierten Japaner Akito Watabe fehlen lediglich 2,9 Sekunden. Deutschland feiert durch Eric Frenzel und Johannes Rydzek einen Doppelsieg.

Franz-Josef Rehrl fällt vom 5. Rang nach dem Springen auf Platz 19 zurück.

Paul Gerstgraser landet nach guter Laufleistung an der 20. Stelle. Wilhelm Denifl, der Ende November in Kuusamo als Zweiter für den einzigen ÖSV-Podestplatz gesorgt hatte, kommt nicht über Rang 22 hinaus. Weltmeister Bernhard Gruber und Lukas Klapfer hatten am WM-Schauplatz von 2013 krankheitsbedingt gefehlt.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖSV-Sensationssieg durch Scheyer in Zauchensee

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare