ÖSV-Kombinierer zum Auftakt ohne Gruber

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Franz-Josef Rehrl wird als einziger Athlet des österreichischen WM-Bronze-Teams von Seefeld den Weltcup-Auftakt der Nordischen Kombination am übernächsten Wochenende in Ruka in Angriff nehmen.

Mario Seidl verpasst wegen eines Kreuzbandrisses die Saison, Bernhard Gruber fehlt nach Magen-Darm-Infektion und das Antreten von Lukas Klapfer ist wegen Knieproblemen unwahrscheinlich.

Dennoch sind acht ÖSV-Aktive dabei. Cheftrainer Christoph Eugen nominiert neben dem dreifachen WM-Dritten Rehrl auch Martin Fritz, Lukas Greiderer, Philipp Orter, Paul Gerstgraser, Thomas Jöbstl. Johannes Lamparter hat seinen Startplatz als Junioren-Weltmeister sicher, der achte Platz geht an einen Athleten des B-Kaders.

Vor dem Abflug nach Ruka am Dienstag trainieren die ÖSV-Kombinierer mit Sprungcoach Christoph Bieler diese Woche auf der Innsbrucker Bergiselschanze auf der Eisspur.

Weitere Videos

Textquelle: © APA

Skispringer Stefan Kraft greift an: "Da will ich auch wieder hin"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare