ÖSV-Kombi-Duos verpassen Podest im Teamsprint

ÖSV-Kombi-Duos verpassen Podest im Teamsprint Foto: © GEPA
 

Österreich geht im Teamsprint der Nordischen Kombinierer in Lahti leer aus und bleibt ohne Podestplatz.

Die Duos Lukas Klapfer/Martin Fritz (AUT I) und Thomas Jöbstl/Philipp Orter (AUT II) belegen die Plätze fünf und sechs. Die Österreicher können sich im 2x7,5 km-Langlauf gegenüber dem Springen nicht steigern. ÖSV-Topmann Franz-Josef Rehrl fehlt in Finnland wegen einer Rippenverletzung.

Den Sieg sichern sich die norwegischen Favoriten Jörgen Graabak/Jarl Magnus Riiber überlegen vor den Deutschen Terence Weber/Manuel Faißt (+28,1) und Johannes Rydzek/Vinzenz Geiger (+30,8).

Am Sonntag folgt am WM-Schauplatz von 2017 ein Einzelbewerb.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..