Eishockey-WM: Letten ringen Norwegen nieder

Eishockey-WM: Letten ringen Norwegen nieder Foto: © GEPA
 

presented by

Lettland fährt bei der Eishockey-WM im dritten Spiel der Gruppe B in Tampere den ersten Erfolg ein. Die Balten ringen Norwegen mit 3:2 nieder.

Die Letten reißen das Spielgeschehen im ersten Drittel an sich, die Folge ist der Führungstreffer durch Abols (15.). Der skandinavische Kontrahent hat jedoch in Form von Rosseli Olsen (19.) eine Antwort parat.

Im zweiten Abschnitt erhält Norwegens Hoff eine Spieldauerdisziplinar-Strafe für Slew-Footing, Jelisejevs (28./PP) nützt die daraus resultierende Überzahl zur neuerlichen Führung. Kurz nach Ablauf der Strafe besorgt Bukarts (34.) sogar das 3:1.

Norwegen läuft daraufhin wie verrückt an, mehr als der Anschlusstreffer von Krogdahl (48.) will aber nicht gelingen.

Lettland (drei Punkte) gibt als neuer Fünfter die Rote Laterne an Großbritannien ab, das genauso wie Österreich bei einem Zähler hält. Norwegen ist mit zwei Punkten Sechster. Ab 19:20 Uhr steigt der Kracher zwischen Finnland und der USA (LIVE-Ticker >>>).

Furioses Spiel in Helsinki

In einem Spiel auf hohen Niveau setzt sich Kanada in der Gruppe A in Helsinki mit 5:1 gegen die Slowakei durch und bejubelt den dritten Sieg im dritten Spiel.

Im ersten Drittel trifft Lowry (11.) zur Führung, die Takac (13./PP) nur wenig später ausgleicht. Beide Nationen spielen mit offenem Visier, die Folge ist eine höchst attraktive Partie mit vielen Top-Chancen auf beiden Seiten.

Die "Ahornblätter" zeigen sich jedoch effizienter, Dubois (27./PP, 38.) stellt mit einem Doppelpack auf 3:1. Zwischenzeitlich packen sowohl Slowakeis Huska als auch Kanadas Thompson sehenswerte Paraden aus. Geburtstagskind Sillinger (42.) sowie Geekie (52.) stellen schließlich den 5:1-Endstand her.

Kanada trohnt mit neun Zählern unangefochten an der Spitze, die Slowakei ist mit drei Punkten auf Rang sechs zu finden.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..