B-WM: ÖEHV-U20 dreht 0:2 gegen Norwegen zum Sieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Starker Auftritt der ÖEHV-U20 bei der WM Division 1A in Minsk: Österreichs Nachwuchs gewinnt das zweite Spiel gegen Norwegen nach 0:2-Rückstand deutlich mit 5:2.

Das Spiel beginnt denkbar schlecht, denn Olsen (2.) und Hermansson (5.) sorgen schon nach knapp vier Minuten für die Führung der Skandinavier, die durch Julian Payr (17.) im ersten Drittel nur mehr verkürzt wird. Offensiv gehört das Spiel danach den Österreichern, nur Tor gelingt trotz 21:11 Torschüssen nach 40 Minuten vorerst keines.

Erst im letzten Abschnitt ziehen die ÖEHV-Youngsters die Partie klar auf ihre Seite: Paul Huber (45.) und Tim Harnisch (49.) drehen den Rückstand, in den letzten 60 Sekunden netzt Benjamin Baumgartner, der auch zwei Assists verbucht, gleich zweimal in das leere Tor des Gegners.

Nach der unglücklichen 3:4-Niederlage zum Auftakt gegen Gastgeber Weißrussland springt Österreich vorerst hinter Lettland und vor Norwegen (erstes Spiel 6:2 über Slowenien) auf Rang zwei, die Weißrussen können mit zumindest einem Punkt am Abend gegen Lettland noch vorbeigehen.

"Den Beginn haben wir komplett verschlafen. Aber ab der zehnten Minute haben wir das Kommando übernommen. Wir haben einfach gespielt und hatten sehr viele Tor-Chancen. Im Schlussdrittel haben wir sie auch verwertet und verdient, auch in dieser Höhe, gewonnen" zeigt sich Coach Marco Pewal zufrieden.

Nach dem spielfreien Mittwoch geht es am Donnerstag (14:00 Uhr MEZ) gegen Absteiger Dänemark.

Textquelle: © LAOLA1.at

EBEL: Znojmo feiert sechsten Sieg in Folge gegen Innsbruck

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare