NHL-Playoffs: Vanek verliert mit Columbus Spiel 4

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Thomas Vanek verliert mit den Columbus Blue Jackets Spiel 4 gegen die Washington Capitals zu Hause mit 1:4.

Damit steht es in der Best-of-Seven-Serie 2:2. Durch die zweite Heimniederlage in Folge gibt das Team aus Ohio den Vorteil der beiden Auswärtssiege in der Hauptstadt aus der Hand.

Washington findet von Beginn an besser in die Partie. Tom Wilson (7.), T.J. Oshie (30.) und Alex Ovechkin (43.) schießen einen 3:0-Vorsprung heraus, ehe die Blue Jackets durch Boone Jenner (47.) ihr einziges Tor des Abends erzielen. Evgeny Kuznetsov (58.) besorgt mit einem Empty-Net-Goal den Endstand.

Vanek steht lediglich 10:01 Minuten auf dem Eis, feuert keinen Torschuss ab und beendet die Partie mit einer Plus-Minus-Bilanz von -2.

Stand in der "Best-of-seven"-Serie - 2:2

Spiel 4 ist das erste Duell dieser Serie, das nicht in die Overtime geht. Das richtungsweisende Spiel 5 steht am Samstag in Washington auf dem Programm.

Tortorella: "Wir waren nicht wir selbst"

Head Coach John Tortorella beklagt, dass seine Blue Jackets von Beginn an nervös gewirkt hätten: "Ich weiß nicht warum, aber wir hatten zu kämpfen. Wie heißt es so schön, wir haben uns selbst ein Ei gelegt, das gilt für das ganze Team. Es war unerwartet, aber es ist passiert."

"Wir waren heute wie Roboter, wir waren nicht wir selbst, aber wir werden zurückschlagen", verspricht Tortorella weiter.

Captain Nick Foligno macht die Rückkehr nach Washington Hoffnung, schließlich konnte noch keines der beiden Teams in dieser Serie ein Heimspiel gewinnen:

"Es ist nicht umsonst eine Serie. Wir lassen uns von einem Spiel nicht unterkriegen. Wir müssen aus diesem Spiel lernen. Wir wissen, dass wir viel besser sein müssen. Vielleicht gibt uns das Wissen, dass wir auswärts eine richtig gute Gelegenheit vor uns haben, den nötigen Kick. Die Heimspiele sind für keines der beiden Teams gut verlaufen."

Spiel Datum Uhrzeit Heim Auswärts Ergebnis Thomas Vanek
Spiel 1 13.4. 1:30 Washington Capitals Columbus Blue Jackets 3:4 OT PP-Tor zum 2:2, Assist
Spiel 2 16.4. 1:30 Washington Capitals Columbus Blue Jackets 4:5 OT -1, TOI 16:29, SOG 1
Spiel 3 18.4. 1:30 Columbus Blue Jackets Washington Capitals 2:3 OT +1, TOI 20:57, SOG 1
Spiel 4 20.4. 1:30 Columbus Blue Jackets Washington Capitals 1:4 -2, TOI 10:01, SOG 0
Spiel 5 21.4. 21:00 Washington Capitals Columbus Blue Jackets 4:3 OT -1, TOI 18:09, SOG 4
Spiel 6 23.4. TBD Columbus Blue Jackets Washington Capitals

Stand in der "Best-of-seven"-Serie: 3:1

Einen großen Schritt in Richtung Aufstieg machen die Boston Bruins mit einem 3:1-Auswärtssieg bei den Toronto Maple Leafs. In der Serie führt Boston somit ebenfalls 3:1.

Torey Krug bringt die Gäste bereits nach 28 Spielsekunden in Führung. Tomas Plekanec (8.) gelingt der Ausgleich für die Kanadier.

Brad Marchand (37.) und Jake DeBrusk (45.) machen schließlich alles klar für die Bruins, die am Samstag vor heimischem Publikum das Weiterkommen fixieren können.

Spiel Datum Uhrzeit Heim Auswärts Ergebnis
Spiel 1 13.4. 1:00 Boston Bruins Toronto Maple Leafs 5:1
Spiel 2 15.4. 2:00 Boston Bruins Toronto Maple Leafs 7:3
Spiel 3 17.4. 1:00 Toronto Maple Leafs Boston Bruins 4:2
Spiel 4 20.4. 1:00 Toronto Maple Leafs Boston Bruins 1:3
Spiel 5 22.4. 2:00 Boston Bruins Toronto Maple Leafs
Textquelle: © LAOLA1.at

Final-Fieber bei Sturm: Grazer Ortstafeln in Klagenfurt?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare