Golden Knights gleichen gegen Montreal aus

Golden Knights gleichen gegen Montreal aus Foto: © getty
 

Die Vegas Golden Knights gleichen in der Nacht auf Montag im Stanley-Cup-Halbfinale gegen die Montreal Canadiens auf 2:2 aus.

Die Cracks aus der Glücksspielmetropole holen sich auf kanadischem Boden einen hauchdünnen 2:1-Sieg in der Overtime.

Nicolas Roy erzielt in der zweiten Minute der Verlängerung den entscheidenden Treffer. Zuvor bringt Paul Byron die in den ersten beiden Dritteln klar domierenden Gastgeber im Mitteldrittel in Führung (39.). Nur Vegas-Goalie Robin Lehner hält sein Team in dieser Phase weiter im Spiel. Insgesamt wehrt der 29-Jährige in Montreal 27 Schüsse auf sein Tor ab.

Erst im Schlussdrittel finden die Cracks aus Nevada langsam ins Spiel. Brayden McNabb rettet die Golden Knights in die Overtime (51.), in der den Knights dann schließlich doch noch die komplette Wende gelingt.

Kleines Trostpflaster für die Canadiens: Zum elften Mal in Folge lassen die Kanadier kein Powerplay-Tor zu - neuer Playoff-Rekord!

Das fünfte Spiel der Playoff-Serie findet in der Nacht auf Mittwoch in Las Vegas statt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..