Vanek-Assist bei Heim-Niederlage von Detroit

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Thomas Vanek verliert in der Nacht auf Mittwoch mit den Detroit Red Wings zuhause 1:3 gegen die New York Islanders.

Josh Bailey bringt die Gäste in Führung (16.), Kapitän Henrik Zetterberg gleicht im Powerplay zwei Sekunden vor Ende des ersten Drittels aus. Vanek bedient den Schweden mit einem Pass auf rechts ideal.

Calvin de Haasn (31.) und John Tavares (44.) sorgen dann aber noch für den Islanders-Sieg.

Michael Grabner unterliegt mit den Rangers 2:3 n.P. in Montreal und bleibt dabei punktelos.

Grabner schießt keinen Penalty

Die Canadiens gehen durch Andrew Shaw (4.) und Shea Weber (22./PP) zwei Mal in Führung. Den Rangers gelingt durch Oscar Lindberg (11.) bzw. Rick Nash (30.) jeweils der Ausgleich.

Im Shootout treffen Alexander Radulov und Paul Byron für die Kanadier, bei den Rangers ist nur Mats Zuccarello erfolgreich. Grabner darf sich an keinem Penalty versuchen.

Die Rangers verpassen durch die Niederlage den Sprung auf Platz drei im Osten. Detroit ist in der Eastern Conference weiterhin Vorletzter.

Weitere NHL-Ergebnisse:

New Jersey Devils-Ottawa Senators 1:2, Carolina Hurricanes-Pittsburg Penguins 1:3, Toronto Maple Leafs-Winnipeg Jets 5:4., Tampa Bay Lightning-Edmonton Oilers 4:1, Nashville Predators-Calgary Flames 5:6 n.O., Minnesota Wild-Chicago Blackhawks 3:5, Colorado Avalanche-L.A. Kings 1:2.

Textquelle: © LAOLA1.at

Thiem feiert sicheren Auftaktsieg in Rio de Janeiro

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare