Senators gewinnen erstes Match in Stockholm

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Ottawa Senators entscheiden Teil eins der SAP NHL Global Series in Stockholm gegen die Colorado Avalanche mit 4:3 nach Verlängerung für sich.

Mark Stone wird nach 59 Sekunden zum umjubelten Helden der Kanadier als er einen schönen Pass von Brassard verwertet.

Bereits zuvor sehen die Senators nach Treffern von Claesson (9.), Stone (16.) und DiDomenico (34.) bzw. Yakupov (9./PP) und Kerfoot (30.) lange Zeit wie der Sieger aus, doch MacKinnon schießt die Avalanche in die Overtime.

Einen ganz besonderen Stellenwert hat die Partie für Matt Duchene, der nach seinem Trade (HIER nachzulesen) nicht nur das erste Mal im Dress von Ottawa aufläuft, sondern auch gleich gegen seinen Ex-Klub ran muss.

Bereits am Samstag gibt es für die Avalanche im Rahmen des zweiten Spiels der Global Series im Ericsson Globe die Chance zur Revanche.

Textquelle: © LAOLA1.at

Eishockey: Schweiz-Legionäre als künftige ÖEHV-Stützen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare