Penguins fegen die Seantors vom Eis

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Spiel 5 der NHL-Halbfinal-Serie zwischen den Pittsburgh Penguins und den Ottawa Senators wird zum Schützenfest des regierenden Champions.

Die Pens schießen die Sens mit 7:0 aus der Halle und stehen damit einen Sieg vor den Einzug in die Stanley Cup Finals.

Olli Määttä (9.), Sidney Crosby (13./PP), Bryan Rust (17.), Scott Wilson (19.), Matt Cullen (22.), Phil Kessel (41./PP) und Trevor Daley (49./PP) erzielen die Treffer.

Spiel 6 folgt in der Nacht auf Mittwoch (MESZ) in Kanadas Hauptstadt Ottawa.

Sidney Crosby überholt Ryan Getzlaf

Carter Rowney wird nach drei Assists zum "Spieler des Spiels" gekürt. Auch Ryan Rust und Pens-Goalie Matt Murray, der alle 25 Schüsse auf sein Gehäuse pariert, schaffen den Sprung in die "Three Stars of the Game.

Superstar Sidney Crosby (im Bild beim Jubel über das 2:0), der ein Tor erzielt und einen Treffer vorbereitet, überholt mit nunmehr 19 Scorerpunkten in den Playoffs Ducks-Stürmer Ryan Getzlaf (18). An der Spitze der aktuellen Postseason liegt Evgeni Malkin mit 23 Scorerpunkten.

Crosby war nach dem Schützenfest verwundert: "Wir haben nichts anders gemacht als in den letzten Spielen. Wir haben unsere Chancen konsequent verwertet. Wir hatten natürlich einen großartigen Start."

Sens-Goalie Craig Anderson macht Mike Condon Platz

Bei den Sens ersetzt Coach Guy Boucher seinen Tormann Craig Anderson nach dem 0:3 nach 16:04 Minuten durch Mike Condon, der aber nach 1:28 Minuten und einem Save wieder vom Eis muss und sich erneut Anderson ins Sens-Tor stellt.

"Ich habe ihn zurückins Tor gewschickt, da er mein Mann ist", verteidigt Boucher seine Wechsel-Idee. "Anderson hat mein voller Vertrauen. Das wollte ich ihm damit zeigen."

Pittsburgh Penguins (2) vs. Ottawa Senators (2) - "Best-of-7"-Serie 3:2
Spiel 1 1:2 - Overtime, Tore: Malkin (55.); Pageau (15.), Ryan (65.)
Spiel 2 1:0 - Tor: Kessel (54.)
Spiel 3 1:5 - Crosby (47./PP); Hoffman (1.), Methot (11.), Brassard (13.), Smith (13.), Turris (39.)
Spiel 4 3:2 - Tore: Määttä (20.), Crosby (28./PP), Dumoulin (32.); MacArthur (39.), Pyatt (55.)
Spiel 5 7:0 - Tore: Määtä (9.), Crosby (13.), Rust (17.), Wilson (19.), Cullen (22.), Kessel (41.), Daley (49.)
Spiel 6 Mittwoch, 24.05., 02:00 Uhr (MESZ)
Spiel 7* Freitag, 26.05., 02:00 Uhr (MESZ)
Textquelle: © LAOLA1.at

Nichtabstiegs-Party? Rapid hat nichts zu feiern!

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare